Jaguar, Zebra, Nerz : ein Jahresbuch

Janisch, Heinz, 2020
Öffentliche Bücherei Pfaffenhofen
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-7022-3869-8
Verfasser Janisch, Heinz Wikipedia
Roher, Michael Wikipedia
Beteiligte Personen Janisch, Heinz Wikipedia
Roher, Michael Wikipedia
Systematik JB - Bilderbücher
Verlag Tyrolia
Ort Innsbruck
Jahr 2020
Umfang [32] S.
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Illustrationsang zahlr. Ill. (farb.)
Annotation Autor: Elisabeth Zehetmayer;
Von Jaguar bis Zehenbär - zwölf Textminiaturen als seelenvolle Begleiter durch das Jahr. (ab 4) (JD)
Christian Morgensterns bekanntes Rätselgedicht "Wie sich das Galgenkind die Monatsnamen merkt" inspirierte den österreichischen Autor Heinz Janisch zu zwölf poetischen Texten. In Morgensterns beliebtem Gedicht aus der Sammlung "Galgenlieder" trägt jeder Monat einen lautmalerisch ähnlich klingenden Tiernamen. Teils handelt es sich um reale Tiere wie Jaguar, Zebra, Nerz, teils um Fabelwesen wie Wespenbär oder Locktauber. Mit großer Sprachlust und viel Empathie macht sich Heinz Janisch seine ganz eigenen Gedanken zu diesen sonderbaren Monaten. Im Laufe eines Jahres durchlebt sein erzählendes Alter Ego eine breite Palette an Stimmungen. Die Monate und Tiere sind Spiegel der Seele. Mal fühlt sich sein lyrisches Ich kraftvoll und leicht zugleich, mal bekommen seine "Gedanken Streifen" oder sein Herz braucht eine Umarmung. Vorsicht ist im Monat Wespenbär geboten - da hat er Stacheln und ist sich selbst ein Rätsel. Wer kennt solche Tage nicht?
Michael Rohers kräftige Buntstiftillustrationen tauchen diese fantasievollen Welten vorwiegend in warme Ocker- bis Brauntöne. Mit Blauschattierungen, Pink und Schwarz setzt der niederösterreichische Künstler raffinierte Akzente. Das Wechselspiel von feinen Linien und satten Farbflächen verleiht den Bildern große Strahlkraft.
Ein Buch zum Träumen, Schmunzeln und Nachdenken, das ermutigt, dem eigenen Ich positiv zu begegnen. Klein und Groß können eigene Seelenräume erkunden, originelle Details in den Bildern entdecken, manche Sprachspielerei aufgreifen oder ein ganz persönliches Jahresbuch anlegen. Auf uns alle warten hoffentlich noch viele neue Monate, um gelebt zu werden - am besten mit diesem Bilderbuchkunstwerk als Begleiter!

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben